home






1982 Telegraph Road



A long time ago came a man on a track
Walking thirty miles with a sack on his back
And he put down his load where he thought it was the best
He made a home in the wilderness

He built a cabin and a winter store
And he ploughed up the ground by the cold lake shore
And the other travelers came riding down the track
And they never went further and they never went back

Then came the churches then came the schools
Then came the lawyers then came the rules
Then came the trains and the trucks with their loads
And the dirty old track was the telegraph road

Then came the mines - then came the ore
Then there was the hard times then there was a war
Telegraph sang a song about the world outside
Telegraph road got so deep and so wide
Like a rolling river...

And my radio says tonight it's gonna freeze
People driving home from the factories
There's six lanes of traffic
Three lanes moving slow...

I used to like to go to work but they shut it down
I've got a right to go to work but there's no work here to be found
Yes, and they say we're gonna have to pay what's owed
We're gonna have to reap from some seed that's been sowed

And the birds up on the wires and the telegraph poles
They can always fly away from this rain and this cold
You can hear them singing out their telegraph code
All the way down the telegraph road

You know I'd sooner forget but I remember those nights
When life was just a bet on a race between the lights
You had your hand on my shoulder you had your hand in my hair
Now you act a little colder like you don't seem to care...

But believe in me baby and I'll take you away
From out of this darkness and into the day
From these rivers of headlights these rivers of rain
From the anger that lives on these streets with these names
'Cos I've run every red light on memory lane
I've seen desperation explode into flames
And I don't wanna see it again...

From all of these signs saying sorry but we're closed
All the way down the telegraph road
Vor langer Zeit kam ein Mann einen Pfad entlang
Er ging dreißig Meilen mit einem Sack auf seinem Rücken
Und er legte seine Last nieder wo er dachte es sei am besten
Er machte sich ein Zuhause in der Wildnis

Er baute eine Hütte und legte sich Wintervorrat an
Und er pflügte den Boden um am Ufer des Kaltwassees
Und die anderen Reisenden kamen den Pfad entlang geritten
Und sie gingen nie weiter und sie gingen nie zurück

Dann kamen die Kirchen dann kamen die Schulen
Dann kamen die Juristen dann kamen die Gesetze
Dann kamen die Züge und die Trucks mit ihrer Ladung
Und der dreckige alte Pfad wurde die Telegraph Road

Dann kamen die Minen - dann kam das Erz
Dann gab es ein harte Zeiten dann gab es Krieg
Der Telegraph sang ein Lied von der Welt draußen
Telegraph Road wurde so tief und so breit
Wie ein reißender Strom ...

Und mein Radio bringt heute dass es Frost geben wird
Die Leute fahren heim aus der Fabrik
Sechs Spuren voller Verkehr
drei Spuren stockend...

Ich ging gern zur Arbeit doch sie machten die dicht
Ich hätte das Recht zur Arbeit zu gehn aber hier ist keine Arbeit zu finden
Ja, und sie sagen sogar noch wir müssten die Schulden bezahlen
Wir müssten das ernten was wir gesät hätten

Und die Vögel auf den Drähten und den Telegrafenmasten
Sie können jederzeit wegfliegen vor diesem Regen und dieser Kälte
Du kannst sie draußen ihren Telegraph-Code singen hören
Den ganzen Weg hinunter die Telegraph Road

Du weißt dass ich das schneller vergessen sollte aber ich erinnere diese Nächte
Als Leben nur als eine Wette auf ein Ampelrennen war
Du hattest deine Hand auf meiner Schulter da hattest deine Hand in meinem Haar
Jetzt reagierst du etwas kühler als scheint es dich nicht zu kümmern ...

Aber glaube an mich Baby ich werde dich weg bringen
Raus aus dieser Finsternis in den Tag
Weg von dieser Scheinwerferflut diesem strömenden Regen
Weg vom Groll der in diesen Straßen herrscht mit diesen Namen
Weil ich jedes Rotlicht auf dem Erinnerungspfad überfahren muss
Ich habe Verzweiflung in Flammen explodieren sehen
und ich will es nicht wieder sehen ...

Weg von all diesen Schildern wo steht Sorry aber wir haben geschlossen
Den ganzen Weg entlang der Telegraph Road




Knopfler fährt mit dem Bus die Telegraph Road in einem Vorort von Detroit/Michigan entlang:
in fact was driving down that road and I was reading a book at the time called "Growth of the Soil" by the Norwegian author Knut Hamsun, and I just put the two together. I was driving down this Telegraph Road... and it just went on and on and on forever, it's like what they call linear development. And I just started to think, I wondered how that road must have been when it started, what it must have first been. And then really that's how it all came about yeah, I just put that book together and the place where I was, I was actually sitting in the front of the tour bus at the time.